Topseller
Papaya Blatt Tee Papaya Blätter Tee / 200 g
Inhalt 200 Gramm (0,07 € * / 1 Gramm)
12,90 € *
Filter schließen
 
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Papaya Blatt Tee
Papaya Blätter Tee / 200 g
Klein geschnittene Papaya Blätter und Stiele können entweder naturbelassen oder mit anderen gesunden Zusätzen, wie Katzenkralle oder Lapachorinde gemischt werden.
Inhalt 200 Gramm (0,07 € * / 1 Gramm)
12,90 € *

Papaya-Blatt-Tee gegen Völlegefühl

Papaya ist ein mehrjähriges, schnell wachsendes Kraut, dass bis zu zehn Meter in die Höhe wächst. Die immergrünen, handförmig wachsenden Blätter sitzen auf langen Blattstielen und erreichen einen Durchmesser von bis zu 70 Zentimetern. Zur Herstellung von naturbelassenem Papaya-Blatt-Tee finden sowohl die reifen Blätter als auch zarte Stielanteile Verwendung. Je nach Ziehzeit schmeckt Tee aus Papayablättern sehr frisch bis fruchtig mit leicht bitterer Note.

Wertvolle Verdauungshilfe Papain

In den Ursprungsländern sind Papaya Blätter seit jeher für ihre verdauungsfördernde Wirkung bekannt. Bei vielen, in den Tropen beheimateten, Völkern ist es deshalb üblich, nach jeder Mahlzeit ein zusammengefaltetes Papayablatt zu essen. Die indische Volksmedizin empfiehlt rohe, junge Papaya Blätter zur Appetitanregung, während die gekochten Blätter als gesundes, verdauungsförderndes und leberreinigendes Gemüse geschätzt werden.

Wissenschaftliche Untersuchungen ergaben, dass die Blätter der Papayapflanze, im Gegensatz zu reifen Papayafrüchten, das eiweißspaltende Enzym Papain tatsächlich in hoch konzentrierter Form enthalten. Aus diesem Grund wirkt sich der Genuss von Papaya Tee positiv auf die Verdauungsorgane, allen voran die Leber und den Magen aus. Menschen, die naturbelassenen Papaya-Blatt-Tee regelmäßig trinken, berichten beispielsweise, dass sie viele Lebensmittel viel besser vertragen und bedeutend seltener unter Völlegefühl oder Blähungen leiden.

Weitere wertvolle Inhaltsstoffe

Neben Papain liefern Papaya Blätter zahlreiche wertvolle Nährstoffe, wie Vitamin A, B 5, C und E, Magnesium, Folsäure sowie Betacarotin. Deshalb schmeckt Tee aus natürlichen Papayablättern nicht nur lecker, sondern stärkt darüber hinaus auch das Immunsystem. Im Rahmen einer Diät hilft das Enzym Papain der Leber nicht nur beim Abbau schädlicher Fette, der Tee schenkt dem Körper gleichzeitig neue Vitalität und Energie.

Zubereitung von Papaya-Blatt-Tee

Drei Esslöffel naturbelassene, getrocknete und zerkleinerte Papaya Blätter und Stiele mit einem Liter Wasser,  je nach gewünschter Stärke wenige Minuten kochen lassen, 2 - 3 Minuten ziehen lassen und abseihen, und nach Geschmack süßen. Neben Zucker empfiehlt sich zum Süßen Honig oder Sirup. Im Rahmen einer Diät wäre Birkenzucker eine Alternative.

Papaya ist ein mehrjähriges, schnell wachsendes Kraut, dass bis zu zehn Meter in die Höhe wächst. Die immergrünen, handförmig wachsenden Blätter sitzen auf langen Blattstielen und erreichen einen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Papaya-Blatt-Tee gegen Völlegefühl

Papaya ist ein mehrjähriges, schnell wachsendes Kraut, dass bis zu zehn Meter in die Höhe wächst. Die immergrünen, handförmig wachsenden Blätter sitzen auf langen Blattstielen und erreichen einen Durchmesser von bis zu 70 Zentimetern. Zur Herstellung von naturbelassenem Papaya-Blatt-Tee finden sowohl die reifen Blätter als auch zarte Stielanteile Verwendung. Je nach Ziehzeit schmeckt Tee aus Papayablättern sehr frisch bis fruchtig mit leicht bitterer Note.

Wertvolle Verdauungshilfe Papain

In den Ursprungsländern sind Papaya Blätter seit jeher für ihre verdauungsfördernde Wirkung bekannt. Bei vielen, in den Tropen beheimateten, Völkern ist es deshalb üblich, nach jeder Mahlzeit ein zusammengefaltetes Papayablatt zu essen. Die indische Volksmedizin empfiehlt rohe, junge Papaya Blätter zur Appetitanregung, während die gekochten Blätter als gesundes, verdauungsförderndes und leberreinigendes Gemüse geschätzt werden.

Wissenschaftliche Untersuchungen ergaben, dass die Blätter der Papayapflanze, im Gegensatz zu reifen Papayafrüchten, das eiweißspaltende Enzym Papain tatsächlich in hoch konzentrierter Form enthalten. Aus diesem Grund wirkt sich der Genuss von Papaya Tee positiv auf die Verdauungsorgane, allen voran die Leber und den Magen aus. Menschen, die naturbelassenen Papaya-Blatt-Tee regelmäßig trinken, berichten beispielsweise, dass sie viele Lebensmittel viel besser vertragen und bedeutend seltener unter Völlegefühl oder Blähungen leiden.

Weitere wertvolle Inhaltsstoffe

Neben Papain liefern Papaya Blätter zahlreiche wertvolle Nährstoffe, wie Vitamin A, B 5, C und E, Magnesium, Folsäure sowie Betacarotin. Deshalb schmeckt Tee aus natürlichen Papayablättern nicht nur lecker, sondern stärkt darüber hinaus auch das Immunsystem. Im Rahmen einer Diät hilft das Enzym Papain der Leber nicht nur beim Abbau schädlicher Fette, der Tee schenkt dem Körper gleichzeitig neue Vitalität und Energie.

Zubereitung von Papaya-Blatt-Tee

Drei Esslöffel naturbelassene, getrocknete und zerkleinerte Papaya Blätter und Stiele mit einem Liter Wasser,  je nach gewünschter Stärke wenige Minuten kochen lassen, 2 - 3 Minuten ziehen lassen und abseihen, und nach Geschmack süßen. Neben Zucker empfiehlt sich zum Süßen Honig oder Sirup. Im Rahmen einer Diät wäre Birkenzucker eine Alternative.

Zuletzt angesehen