Topseller
Filter schließen
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Premium Schwarztee aus Thailand
Premium Schwarzer Tee aus der Bergregion Thailands
Premium Schwarzer Tee aus Thailand: Einzigartiges Aroma trotz unkomplizierter Zubereitung
Inhalt 100 Gramm
6,90 € *

Schwarztee Premium aus Thailand

Während ein großer Teil der in Thailand produzierten Teesorten auf importiertem Know-how basieren, repräsentiert Schwarzer Tee aus Thailand, neben echter Spitzenqualität, eine Kombination aus jahrhundertealter Tradition und unverfälschtem thailändischen Handwerk. Die Düngung erfolgt organisch. Auf den Einsatz von Pestiziden wird in den thailändischen Teegärten verzichtet. Dank seiner Reifung auf extrem fruchtbaren Böden in Höhen bis zu 2000 Meter und den dort herrschenden ausgezeichneten klimatischen Bedingungen, können die Teebauern eine Qualität ernten, die weltweit Ihresgleichen sucht.

Nachhaltiger Anbau, behutsame Verarbeitung

Die für den Schwarztee aus Thailand verwendeten Sorten sind für den Anbau in den Höhenlagen und die dort herrschenden Bedingungen wie geschaffen. Nachhaltigkeit und Umfang der thailändischen Tee-Projekte sind beispielhaft. Den Pflanzen wird keine künstliche Form aufgezwungen. Vielmehr wachsen sie vollkommen natürlich und werden bis zu zwei Meter hoch. Indem sich das familiäre Unternehmen mit viel Engagement und Fleiß um die Kultivierung, Ernte und Verarbeitung der Pflanze kümmert, entsteht ein sanfter, hocharomatischer Tee von reinster Güte in absoluter Premiumqualität. Das sorgsame Pflücken auf den Hügeln und Plateaus, das sich anschließende Lüften, Rollen, Fermentieren sowie das behutsame Trocken sind überwiegend Handarbeit.

Schwarzer Tee mit getrockneter Ingwerwurzel

Mit dieser Köstlichkeit wird Ihnen nicht nur an kalten Tagen warm ums Herz. Die natürlich würzige Note echten thailändischen Ingwers umspielt den charakteristischen Geschmack von hervorragendem Schwarzen Tee aus naturbelassenem Anbau mit einer angenehmen Schärfe.

Belebend mit gesundheitsfördernden Eigenschaften
Neben den klassischen Sorten, wie Schwarzem Tee, Grünem Tee und diversen Kräutertees erfreuen sich Teekreationen mit Gewürzen einer immer größeren Beliebtheit. Vor allem die außergewöhnlichen Genüsse aus Fernost, wie Thailand, Japan oder China sind auf dem Vormarsch. So hat sich auch Schwarzer Tee mit Ingwer inzwischen eine ansehnliche Fangemeinde erobert. Kein Wunder! Handelt es sich doch um eine köstliche Kreation aus bestem Schwarzen Tee, vermischt mit Stücken reiner, getrockneter Ingwerwurzel aus garantiert naturbelassenem Anbau.

Schwarzer Tee mit Ingwer - ein würzig scharfes Teevergnügen
Im orientalischen und asiatischen Raum werden neben Schwarzen und Grünen Tees als reine, traditionelle Alltagsgetränke, je nach Region und manchmal sogar von Familie zu Familie verschieden, auch leichte Varianten hergestellt. Wärmende Gewürze, wie Kardamom, Muskat, Zimt, Nelken oder Ingwer verfeinern das beliebte Heißgetränk, wobei stets darauf geachtet wird, dass das Gewürz den Geschmack des Schwarzen Tees nicht überdeckt, sondern unterstützt. Eine chinesische Weisheit besagt, dass der Mensch Tee trinken sollte, um den äußerlichen Lärm zu vergessen. Schwarzer Tee mit Ingwerwurzel eignet sich für diesen Zweck, besonders an kalten Tagen, hervorragend.

Schwarzer Tee mit Hibiskusfrucht (nicht aromatisiert)

Diese köstliche Teemischung entsprang der Intuition, das Aroma besten Schwarzen Tees mit dem erfrischenden Aroma der Hibiskusblüte zu vereinen. In vielen Ländern Südostasiens hat die Komposition aus Schwarztee mit den Kelchen der heimischen Hibiskusblüte eine lange Tradition. Aufgüssen aus der Hibiskusfrucht wird vor allem in der thailändischen Volksmedizin eine Vielzahl gesundheitlich positiver Wirkungen nachgesagt.

Gesundheitliche Aspekte
Die Hibiskuspflanze, welche die wertvollen Früchte für unsere Schwarztee-Teekreation liefert, wächst im Norden Thailands. In der thailändischen Volksmedizinkunde wird sie seit vielen Tausend Jahren zur Blutreinigung und als Bluttonikum eingesetzt. Aber auch bei Blasen- oder Nierensteinen schwören fernöstliche Naturmediziner auf die reinigende Wirkung gemahlener Hibiskusblüten und -früchte.

In europäischen Labors wurde die Pflanze inzwischen ebenfalls intensiv erforscht. Dabei entdeckten Wissenschaftler in der Blüte des thailändischen Hibiskus besondere Farbpigmente mit einem hohen Anteil an Anthocyanidin. Dabei handelt es sich um ein spezielles Antioxidant, welches oxidativen Stress an Gefäßen hemmen kann und dem eine entzündungshemmende, antivirale sowie antibakterielle Wirkung zugeschrieben wird.

Während ein großer Teil der in Thailand produzierten Teesorten auf importiertem Know-how basieren, repräsentiert Schwarzer Tee aus Thailand, neben echter Spitzenqualität, eine Kombination aus... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schwarztee Premium aus Thailand

Während ein großer Teil der in Thailand produzierten Teesorten auf importiertem Know-how basieren, repräsentiert Schwarzer Tee aus Thailand, neben echter Spitzenqualität, eine Kombination aus jahrhundertealter Tradition und unverfälschtem thailändischen Handwerk. Die Düngung erfolgt organisch. Auf den Einsatz von Pestiziden wird in den thailändischen Teegärten verzichtet. Dank seiner Reifung auf extrem fruchtbaren Böden in Höhen bis zu 2000 Meter und den dort herrschenden ausgezeichneten klimatischen Bedingungen, können die Teebauern eine Qualität ernten, die weltweit Ihresgleichen sucht.

Nachhaltiger Anbau, behutsame Verarbeitung

Die für den Schwarztee aus Thailand verwendeten Sorten sind für den Anbau in den Höhenlagen und die dort herrschenden Bedingungen wie geschaffen. Nachhaltigkeit und Umfang der thailändischen Tee-Projekte sind beispielhaft. Den Pflanzen wird keine künstliche Form aufgezwungen. Vielmehr wachsen sie vollkommen natürlich und werden bis zu zwei Meter hoch. Indem sich das familiäre Unternehmen mit viel Engagement und Fleiß um die Kultivierung, Ernte und Verarbeitung der Pflanze kümmert, entsteht ein sanfter, hocharomatischer Tee von reinster Güte in absoluter Premiumqualität. Das sorgsame Pflücken auf den Hügeln und Plateaus, das sich anschließende Lüften, Rollen, Fermentieren sowie das behutsame Trocken sind überwiegend Handarbeit.

Schwarzer Tee mit getrockneter Ingwerwurzel

Mit dieser Köstlichkeit wird Ihnen nicht nur an kalten Tagen warm ums Herz. Die natürlich würzige Note echten thailändischen Ingwers umspielt den charakteristischen Geschmack von hervorragendem Schwarzen Tee aus naturbelassenem Anbau mit einer angenehmen Schärfe.

Belebend mit gesundheitsfördernden Eigenschaften
Neben den klassischen Sorten, wie Schwarzem Tee, Grünem Tee und diversen Kräutertees erfreuen sich Teekreationen mit Gewürzen einer immer größeren Beliebtheit. Vor allem die außergewöhnlichen Genüsse aus Fernost, wie Thailand, Japan oder China sind auf dem Vormarsch. So hat sich auch Schwarzer Tee mit Ingwer inzwischen eine ansehnliche Fangemeinde erobert. Kein Wunder! Handelt es sich doch um eine köstliche Kreation aus bestem Schwarzen Tee, vermischt mit Stücken reiner, getrockneter Ingwerwurzel aus garantiert naturbelassenem Anbau.

Schwarzer Tee mit Ingwer - ein würzig scharfes Teevergnügen
Im orientalischen und asiatischen Raum werden neben Schwarzen und Grünen Tees als reine, traditionelle Alltagsgetränke, je nach Region und manchmal sogar von Familie zu Familie verschieden, auch leichte Varianten hergestellt. Wärmende Gewürze, wie Kardamom, Muskat, Zimt, Nelken oder Ingwer verfeinern das beliebte Heißgetränk, wobei stets darauf geachtet wird, dass das Gewürz den Geschmack des Schwarzen Tees nicht überdeckt, sondern unterstützt. Eine chinesische Weisheit besagt, dass der Mensch Tee trinken sollte, um den äußerlichen Lärm zu vergessen. Schwarzer Tee mit Ingwerwurzel eignet sich für diesen Zweck, besonders an kalten Tagen, hervorragend.

Schwarzer Tee mit Hibiskusfrucht (nicht aromatisiert)

Diese köstliche Teemischung entsprang der Intuition, das Aroma besten Schwarzen Tees mit dem erfrischenden Aroma der Hibiskusblüte zu vereinen. In vielen Ländern Südostasiens hat die Komposition aus Schwarztee mit den Kelchen der heimischen Hibiskusblüte eine lange Tradition. Aufgüssen aus der Hibiskusfrucht wird vor allem in der thailändischen Volksmedizin eine Vielzahl gesundheitlich positiver Wirkungen nachgesagt.

Gesundheitliche Aspekte
Die Hibiskuspflanze, welche die wertvollen Früchte für unsere Schwarztee-Teekreation liefert, wächst im Norden Thailands. In der thailändischen Volksmedizinkunde wird sie seit vielen Tausend Jahren zur Blutreinigung und als Bluttonikum eingesetzt. Aber auch bei Blasen- oder Nierensteinen schwören fernöstliche Naturmediziner auf die reinigende Wirkung gemahlener Hibiskusblüten und -früchte.

In europäischen Labors wurde die Pflanze inzwischen ebenfalls intensiv erforscht. Dabei entdeckten Wissenschaftler in der Blüte des thailändischen Hibiskus besondere Farbpigmente mit einem hohen Anteil an Anthocyanidin. Dabei handelt es sich um ein spezielles Antioxidant, welches oxidativen Stress an Gefäßen hemmen kann und dem eine entzündungshemmende, antivirale sowie antibakterielle Wirkung zugeschrieben wird.

Zuletzt angesehen